> Über uns FAQ

Fragen & Antworten rund um polkadot und den Unterricht

Wer kann bei polkadot mitmachen?

Kann auch ein Anfänger bei Polkadot tanzen lernen?
Aber sicher! Ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener – wir finden immer einen passenden Kurs für den Einstieg.

Können bei Polkadot auch Kinder tanzen lernen, die jünger als 4 Jahre sind?
Für Kinder zwischen 2,5 und 3,5 bieten wir bei entsprechender Nachfrage spezielle Mutter-Kind-Kurse an. Tänzerische Früherziehung beginnt erst ab 4 Jahre.

Ab welchem Alter kann ich bei Polkadot in einer Erwachsenenklasse mittanzen?
Ab 16 Jahren trainieren Jugendliche bei uns in den Erwachsenenklassen mit.

Wie kann ich oder mein Kind mitmachen?

Darf ich bei meinem Kind in der ersten Stunde zuschauen?
Ja, in der ersten Stunde gerne. Ansonsten arbeiten wir lieber alleine mit den Kindern, damit es nicht zu viel Ablenkung gibt. In der Regel organisieren wir einmal im Jahr einen ?Tag der offenen Tür?, zu dem wir die Familie und Freunde herzlich einladen.

Kann ich oder mein Kind zum Schnuppern einfach vorbeikommen?
Damit wir uns darauf einstellen können, bitten wir um vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail. Wir vereinbaren dann gerne einen passenden Termin zum Mitmachen.

Darf ich oder mein Kind zum Zugucken vorbeikommen?
Es ist besser, direkt am Unterricht teilzunehmen. Denn nur so wird klar, ob der Kurs passt und der Tanzstil Spaß macht. Damit wir uns darauf einstellen können, bitten wir um vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail.

Kann mein Kind Freunde oder Geschwister zum Zuschauen mitbringen?
Geschwister und Freunde können gerne mitgebracht werden, wenn sie den Unterricht nicht stören. Bitte in der Stunde davor bei der Kursleiterin Bescheid sagen.

Sollte ich oder mein Kind etwas zu trinken mitbringen?
Wir bieten kostenlos Wasser an, es dürfen aber auch gerne eigene Getränke mitgebracht werden. In den Ballettsaal dürfen die Getränke jedoch nicht mitgenommen werden. Wenn es sehr heiß oder sehr anstrengend für die Kinder ist, machen wir eine Trinkpause. Ansonsten sehen wir vom Trinken während des Unterrichts ab, da dabei viel Zeit verlorengeht.

Wie melde ich mich oder mein Kind an?

Wie kann ich mich bei Polkadot anmelden?
In jedem Kurs ist eine kostenlose und unverbindliche Probestunde möglich. Danach können Sie sich für einen Vertrag oder eine 8er- bzw. 10er-Karte entscheiden. Die Anmeldeformulare erhalten Sie von der jeweiligen Tanzlehrerin.

Wie kann ich mein Kind bei Polkadot anmelden?
Kinder dürfen an zwei kostenlosen und unverbindlichen Probestunden teilnehmen. Danach können Sie Ihr Kind für eine feste Mitgliedschaft bei Polkadot anmelden. 8er- oder 10er-Karte gelten nur für das Erwachsenentraining.

Wie lange läuft der Vertrag bei Polkadot?
Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate, d. h. nach einer ersten Laufzeit von 3 Monaten kann jeden Monat mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt werden.

Werden Gutscheine für Bildung und Teilhabe von Polkadot angenommen?
Ja, den Antrag erhalten Sie bei den Behörden und können ihn uns dann vorlegen.

Welche Trainingskleidung braucht man?

Was soll mein Kind beim Ballett anziehen?
Normale, eng anliegende, bequeme Kleidung und Stoppersocken reichen für die Schnupperstunden aus. In den Ballettklassen tragen die Kinder dann Einheitskleidung. 
Im Winter sind langärmelige Oberteile empfehlenswert, die bei Bedarf schnell ausgezogen werden können. Lange Haare müssen zusammengebunden und Schmuck muss abgenommen werden.

Warum gibt es beim Ballett Einheitskleidung?
Klassisches Ballett hat eine lange Tradition, zu der auch ein einheitliches Erscheinungsbild gehört, um Synchronizität zu symbolisieren und das Gruppengefühl zu stärken. Bei Polkadot wird diese Tradition fortgeführt. Dabei ist eng anliegende Kleidung besonders wichtig, damit die Lehrerinnen die Körperhaltung der Schülerinnen besser kontrollieren können. Die einheitliche Kleidung wirkt zudem beruhigend, schärft die Aufmerksamkeit, verhindert Ablenkung und fördert die Konzentration auf das Wesentliche.

Welche Grundausstattung braucht mein Kind fürs Ballett?
Die Grundausstattung für Mädchen ist in allen Klassen einheitlich vorgeschrieben. Das Trikot hat die Farbe der jeweiligen Niveaustufe. Die Strumpfhose sollte mit Fuß und ballett-rosa/ballett-pink sein, bitte keine weiße oder bunte Strumpfhose und keine Leggins. Schülerinnen bis 10 Jahre tragen Ballettschläppchen mit durchgehender Sohle aus Leder in Hautfarbe/Rosa, bitte keine weißen oder schwarzen Schläppchen. Ab 10 Jahre dürfen Ballettschläppchen aus Leinen und mit geteilter Sohle getragen werden. Über dem Schuh muss unbedingt ein Gummi angenäht werden. Als Zubehör sind außerdem Röckchen und Wickeljacken erlaubt.
 Jungen tragen weiße Polo- oder Langarmshirts, schwarze Lederschläppchen und eine schwarze Leggins.Was sind die Trikotfarben der einzelnen Klassenstufen? • Tänzerische Früherziehung: rosa Trikot mit kleiner angenähter Rüsche, KEIN Wickelrock, KEIN Extra-Rock, KEIN Tutu (aus Tüll) • Kinderballett 1, 2 und 3: weißes Trikot mit breiten Trägern + weißes Wickelröckchen • Kinderballett 4 und 5: bordeauxfarbenes Trikot + Wickelröckchen • Klassisches Ballett (ab B6): dunkelblaues Trikot + Wickelröckchen

Braucht mein Kind für jede Klassenstufe neue Kleidung?
Auch wenn Ihr Kind in die nächste Stufe wechselt, kann es den Ballettanzug in der alten Farbe solange tragen, bis es rausgewachsen ist. Erst die folgende Größe wird in der neuen Trikotfarbe gekauft. Nur bei Auftritten oder bei Hochstufung einzelner Schülerinnen in eine höhere Klasse wird immer die Grundausstattung in der neuen Trikotfarbe benötigt.

Was muss ich machen, wenn ich oder mein Kind nicht (mehr) kommen kann?

Können versäumte Unterrichtsstunden nachgeholt werden?
Versäumte Stunden können gerne im laufenden Schulhalbjahr nachgeholt, aber nicht ins Folgehalbjahr übernommen werden.

Muss ich Bescheid sagen, wenn mein Kind nicht zum Unterricht kommen kann?
Sollte einmal nicht teilgenommen werden können, bitte möglichst vorher absagen. Sollte Ihr Kind länger fehlen, bitten wir ebenfalls um eine kurze Benachrichtigung. In Proben- und Auftrittsphasen ist eine rechtzeitige Benachrichtigung unverzichtbar.

Kann ich oder mein Kind bei Bedarf die Trainingszeit bzw. den Kurs wechseln?
Ein Wechsel des Kurses oder der Trainingszeit ist nach Absprache möglich, sofern es freie Plätze im gewünschten Kurs gibt. Bei einem Wechselwunsch am besten immer frühzeitig Bescheid sagen.
Proben wir für eine Vorstellung, ist ein Wechslen erst nach der vorstellung möglich.

Was tue ich, wenn die aktuelle Trainingszeit nicht mehr passt?
Wenn die aktuelle Trainingszeit nicht mehr passt, teilen Sie uns das bitte umgehend per E-Mail mit. In der Regel finden wir immer eine Lösung, etwa den Wechsel in einen anderen Kurs.

Was muss ich machen, wenn ich gar nicht mehr teilnehmen kann?
Bitte benachrichtigen Sie uns umgehend in schriftlicher Form, z. B. per E-Mail.
Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate, d. h. nach einer ersten Laufzeit von 3 Monaten kann jeden Monat mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt werden.

Wo findet der Tanzunterricht statt?

Wie finde ich zu polkadot?
Das Training findet in unseren großzügigen Räumen in der Freiligrathstraße 33, in 28211 Bremen-Schwachhausen statt.

Mit dem Bus:
Buslinie 24, Richtung Neue Vahr Nord bis Brandenburger Straße, dann über die Ampel, in die Brandenburger Straße und dort ca. 300 m geradeaus, dann links in die Freiligrathstraße.

Mit dem Fahhrad & mit dem Auto:
Ihnen stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Link zur Wegbeschreibung (Google Maps)